Hessin zur besten jungen Chefköchin gewählt

Christina Merz aus dem südhessischen Seeheim-Jugenheim ist beim nationalen Wettbewerb der Chaîne des Rôtisseurs zur besten jungen Chefköchin Deutschlands gekürt worden.
versenden drucken
Frankfurt. 

Christina Merz aus dem südhessischen Seeheim-Jugenheim ist beim nationalen Wettbewerb der Chaîne des Rôtisseurs zur besten jungen Chefköchin Deutschlands gekürt worden. Wie die Gastronomievereinigung mitteilte, setzte sie sich am Montagabend in Frankfurt mit ihrem Drei-Gänge-Menü gegen zehn Konkurrenten durch. Damit vertritt sie Deutschland bei der Weltmeisterschaft des 1248 gegründeten Gourmetverbandes im September in Berlin.

Merz arbeitet seit drei Jahren als Chef de Partie in einem Restaurant des Lufthansa Training &Conference Center in Seeheim-Jugenheim (Kreis Darmstadt-Dieburg). Den Wettbewerb gewann sie mit diesem Menü: Petersfisch mit gebratenem Kaiserhummer und Venusmuscheln mit Frühlingslauch als Vorspeise, gebratenes Kalbsfilet und Ragout vom Ochsenschwanz mit Morcheln, Spargel und Kartoffel-Bärlauchpüree als Hauptgang. Zum Dessert servierte Merz unter anderem Schokoladenmoussetörtchen.

Die in Frankreich gegründete Chaîne des Rôtisseurs ist nach eigenen Angaben die größte und älteste Gastronomievereinigung der Welt und fördert den Nachwuchs sowie die gehobene Tisch- und Tafelkultur. In Deutschland hat sie mehr als 2200 Mitglieder.

Chaîne des Rôtisseurs Deutschland

Lufthansa Training &Conference Center Seeheim

(dpa)
versenden drucken
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wieviel ist 10 x 2: 




Videos

MEHR AUS Rhein-Main

Das Atomkraftwerk Biblis in Südhessen. Foto: Boris Roessler/Archiv
Bouffier im Zwielicht Biblis-Wahnsinn: Muss Hessen 200 Millionen Strafe zahlen?

Biblis/Wiesbaden. Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier soll mal wieder vor einem Untersuchungsausschuss aussagen. Dieses Mal ist es ernst. ... mehr

clearing
Auf der Landstraße geht es etwas „schneller“ voran.
Gigantischer Schwertransport durch den Taunus Flügel für Weilrod: Protokoll einer spektakulären Nacht

Usinger Land. Es war Millimeterarbeit: Die drei Flügel für das erste Windrad in Weilrod sind tief in der Nacht auf der Baustelle in Weilrod angekommen. mehr

clearing
clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE