E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 18°C

Katja Heubach wird neue Chefin des Frankfurter Palmengartens

Katja Heubach, die neue Leiterin des Frankfurter Palmengartens, steht im Palmenhaus. Foto: Andreas Arnold Foto: dpa Katja Heubach, die neue Leiterin des Frankfurter Palmengartens, steht im Palmenhaus. Foto: Andreas Arnold
Frankfurt/Main. 

Die Biologin Katja Heubach übernimmt zum 1. September die Leitung des Frankfurter Palmengartens und des Botanischen Gartens. Der Magistrat stimmte am Freitag dem Personalvorschlag von Umweltdezernentin Rosemarie Heilig (Grüne) zu, wie die Stadt mitteilte. Heilig bezeichnete Heubach als „Idealbesetzung”. Die neue Leiterin selbst sagte, sie freue sich darauf, eine Traditionseinrichtung in die Zukunft zu führen und weiterentwickeln zu können. Ihr erklärtes Ziel sei es, Palmengarten und Botanischen Garten auch weiterhin als attraktive Orte zu erhalten, die als grüne Oasen, Werkstätten und Impulsgeber dienten.

Es gebe dazu konkrete Ideen, sagte Heubach der dpa. „Ein Ziel ist es etwa, künftig Führungen in verschiedenen Sprachen anzubieten”, sagte sie. Damit wolle man dem kosmopolitischen Flair der Stadt gerecht werden. Auch plane sie die Gärten künftig als Bühne für Initiativen zu öffnen, die sich mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetzen. „Im Zentrum steht auch die Frage, inwieweit wir neue Medien nutzen können um weitere Zielgruppen zu erreichen”, sagte die Biologin.

Ende Februar war Matthias Jenny nach 20 Jahren an der Spitze des Palmengartens in den Ruhestand gegangen, Heubach tritt nun dessen Nachfolge an. Die neue Leiterin hat sich als Biologin im Lauf ihrer beruflichen Laufbahn unter anderem mit den Themen Naturschutz und Biodiversität auseinandergesetzt. Die Biologin hat an der Frankfurter Goethe-Universität studiert und ihre Doktorarbeit am Frankfurter Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum (BiK-F) verfasst. Zuletzt arbeitete sie als Beraterin für die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GiZ) in Eschborn.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen