E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Viel Witz in Hessen: Koffein-Traube und Polizei-Giraffe: April-Scherze in Hessen

Clowns sind derzeit gefragt: Aber über was soll/darf man lachen? Foto: dpa
Frankfurt. 

Die erste Polizei-Giraffe Deutschlands und koffeinhaltige Trauben: Behörden, Medien und Unternehmen haben die Hessen am Freitag mit verschiedenen April-Scherzen auf den Arm genommen. „Der Frankfurter Flughafen wird künftig den Namen der ehemaligen Oberbürgermeisterin Petra Roth” tragen, scherzte die „Frankfurter Allgemeine Zeitung” unter einem großen Foto des vermeintlichen Namen-Logos. Die „Frankfurter Neue Presse” berichtete, der Deutsche Fußball-Bund habe überraschend seine Pläne aufgegeben, auf der Galopp-Rennbahn die Fußball-Akademie zu bauen.

Die Frankfurter Polizei behauptete, sie teste seit 1. April bei Großveranstaltungen Giraffen als Helfer. Das Landwirtschaftsministerin von Priska Hinz (Grüne) berichtete von „einer Revolution im Weinbau”: der Entwicklung einer neuen koffeinhaltigen Traube. Das Koffein mache Pestizide und Herbizide überflüssig.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen