E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 24°C

Ländervergleich: Hessische Steuerbescheide dauern länger

Wiesbaden. 

Die Bearbeitung von Steuererklärungen dauert in Hessen länger als in vielen anderen Bundesländern. Im Schnitt vergehen 57,2 Tage, bis die hessischen Finanzämter einen Steuerbescheid ausstellen, wie der Bund der Steuerzahler (BdSt) am Dienstag mitteilte. Im Ländervergleich liegt Hessen damit auf Platz 11. Den ersten Rang erreichte Hamburg, wo die Prüfung nach durchschnittlich 36,4 Tagen abgeschlossen ist. Der Bund der Steuerzahler hat für die Erhebung die Bearbeitungszeiten aller Steuererklärungen aus dem Jahr 2015 verglichen, die 2016 in deutschen Finanzämtern eingingen. Im Vergleich zum Vorjahr schnitt Hessen etwas besser ab.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen