E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 22°C

Landtagswahl: Hessens Grüne wollen zwei Direktmandate holen

Wiesbaden. 

Die hessischen Grünen wollen bei der Landtagswahl am 28. Oktober zwei Direktmandate holen. Bisher war ihnen noch keine Direktwahl eines Abgeordneten gelungen, wie ein Sprecher mitteilte.

Die beiden Landesvorsitzenden Angela Dorn und Kai Klose sagten am Mittwoch in Wiesbaden, aktuelle Prognosen sähen die Grünen-Kandidaten in den Wahlkreisen 38 (Frankfurt V) und 49 (Darmstadt-Stadt I) bei den Erststimmen vorne. In Frankfurt tritt Marcus Bocklet an, in Darmstadt-Stadt Hildegard Förster-Heldmann. Die Grünen berufen sich auf Vorhersagen der Plattform „wahlkreisprognose.de”, die nach eigenen Angaben unter anderem aktuelle Ergebnisse von Repräsentativumfragen sowie Daten verschiedener Meinungsforschungsinstitute für ihre Berechnungen heranzieht.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen