Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Landwirt des Jahres kommt aus der Nähe von Darmstadt

Berlin/Roßdorf. 

Ein Hesse ist Landwirt des Jahres: Der 42-jährige Michael Dörr aus Roßdorf bei Darmstadt ist vom Fachmagazin „dlz agrarmagazin” geehrt worden. Dörr sei unternehmerisch wie betriebswirtschaftlich fit und Landwirt aus Leidenschaft, begründete die Jury des Ceres Award ihre Entscheidung. Der Preis ist unter anderem verbunden mit 10 000 Euro für ein Projekt, das das Ansehen der Landwirtschaft fördern soll. Dörr hat rund 320 Kühe in seinem Betrieb, dem Karlshof.

„Die Milchviehhaltung hat der Gewinner bis ins Detail im Griff”, lautete das Urteil der Fachjury. Außerdem kümmere sich der 42-Jährige um Schulklassen und andere Besuchergruppen. Der Preis wurde Dörr auf einer Gala am Dienstagabend in Berlin überreicht, wie der Deutsche Landwirtschaftsverlag am Mittwoch berichtete.

Hessens Landwirtschaftsministerin Priska Hinz (Grüne) lobte Dörr als „rundum engagierten Landwirt”. Für seine tierfreundlichen Milchvieh- und Rinderställe habe ihn die Landesregierung bereits mit dem Preis für Tierwohl in der Landwirtschaft ausgezeichnet. „Dass er in diesen schwierigen Zeiten seinen Hof auf diese Weise weiterentwickelt, ist schlichtweg beeindruckend”, betonte Hinz.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse