E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 24°C

Lehmann nennt Äußerung von Tebartz-van Elst «abstoßend»

Der Mainzer Kardinal Karl Lehmann. Foto: Henning Kaiser/Archiv Der Mainzer Kardinal Karl Lehmann. Foto: Henning Kaiser/Archiv
Mainz. 

Der Mainzer Kardinal Karl Lehmann hat das Verhalten des umstrittenen früheren Limburger Bischofs Franz-Peter Tebartz-van Elst scharf kritisiert. Es habe «erhebliche Fehler und unverantwortliche Missgriffe» gegeben, schreibt Lehmann in der Kirchenzeitung «Glaube und Leben» (6. April). Dies habe auch «die dafür missbrauchten Menschen in einer unerträglichen Weise belastet. Dass der Bischof jetzt auch noch ... vor allem seinen ehemaligen Generalvikar belastet, ist besonders abstoßend.» Papst Franziskus hatte entschieden, dass Tebartz-van Elst unter anderem wegen ausufernder Baukosten nicht in sein Amt zurückkehren darf.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen