Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

"Egon" bringt Schnee und Orkanböen: Liveticker: Sturmtief "Egon" wirbelt durch Hessen

Das Tief "Egon" hat in der Nacht mit starkem Sturm für Verkehrsbehinderungen in Hessen gesorgt. In unserem Liveticker ziehen wir Bilanz einer stürmischen Nacht und halten Sie den Tag über mit Infos und Fotos aus der Region auf dem Laufenden.
Einsatzkräfte der Feuerwehr Bad Homburg entfernen am 13.01.2017 einen Baum, der quer über die Südumgehung liegt. Tief Egon hat den Feuerwehren im Taunus rund 30 Einsätze beschert. Foto: Sven-Sebastian Sajak Einsatzkräfte der Feuerwehr Bad Homburg entfernen am 13.01.2017 einen Baum, der quer über die Südumgehung liegt. Tief Egon hat den Feuerwehren im Taunus rund 30 Einsätze beschert.
Wiesbaden. 

Tief "Egon" hat mit starkem Sturm Verkehrsbehinderungen in Hessen verursacht. "Wir haben schon um die 50 Einsätze wegen umgestürzten Bäumen und Gegenständen, die auf die Fahrbahn geflogen sind", sagte ein Polizeisprecher am frühen Morgen in Darmstadt.

Bilderstrecke Stürmisches Wintertief: "Egon" setzt Hessen ordentlich zu
Auf der B 456 wurden diese beiden Fahrzeuge am frühen Morgen bei Schneetreiben und Glätte an der Einmündung nach Hundstadt an einer Bushaltestelle abgestellt. Auch am Vormittag war die Fahrbahn noch schneebedeckt.Auch am Vormittag gab es auf der L3063 zwischen Usingen-Wilhelmsdorf und Grävenwiesbach-Heinzenberg trotz Räumdienst-Einsatz bei Minusgraden weiterhin schneebedeckte Fahrbahnen und Schneeverwehungen.Auf der K759 rutschte ein Fahrzeug am frühen Morgen bei Schneetreiben und Glätte zwischen Hundstadt und der Einmündung in die B456 in den Graben. Auch am Vormittag war die Fahrbahn noch schneebedeckt.

Immer auf dem Laufenden: Infos und Bilder im Liveticker!

 
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse