Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 26°C

Messerattacke im Park: Anklage wegen Totschlagsversuchs

Nadja Niesen. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv Nadja Niesen. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv
Frankfurt/Main. 

Nach einer blutigen Messerattacke in einem Frankfurter Park hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt Anklage gegen zwei 20 und 23 Jahre alte Brüder erhoben. Der Vorwurf lautet auf versuchten Totschlag sowie gefährliche Körperverletzung, sagte Oberstaatsanwältin Nadja Niesen am Freitag. Opfer war ein 31 Jahre alter mutmaßlicher Drogenhändler, der dem älteren Angeschuldigten minderwertiges Rauschgift verkauft haben soll.

Bei einer „Aussprache” schlug der Ältere sein Opfer mit einem schweren Fahrradlenker auf den Kopf, während der Jüngere mit dem Messer in den Oberkörper stach. Bei beiden Attacken hätten die Männer den möglichen Tod des Opfers billigend in Kauf genommen, sagte Niesen. Bei der Polizei habe der Ältere von einer Notwehrsituation gesprochen.

Die Jugendstrafkammer des Landgerichts Frankfurt wird sich mit dem Fall voraussichtlich von Ende April an befassen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse