Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? Frankfurt am Main 29°C

Nach Brand in Mehrfamilienhaus mutmaßlicher Täter gefasst

Ranstadt. 

Nach einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Ranstadt ist ein mutmaßlicher Brandstifter festgenommen worden. Wie die Staatsanwalt und die Polizei am Freitag mitteilten, wird dem 34-Jährigen vorgeworfen, nachts die Haustür angezündet zu haben. Der Mann sei am Mittwoch festgenommen worden, einen Tag nach dem Feuer. Ein bellender Hund und aufmerksame Nachbarn hatten am späten Dienstagabend rechtzeitig dafür gesorgt, dass alle Bewohner unverletzt das Haus in der Gemeinde im Wetteraukreis verlassen konnten.

Hintergrund der Tat dürfte nach Angaben der Polizei ein Beziehungsstreit zwischen dem Verdächtigen und seiner ehemaligen Lebensgefährtin sein. Es wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes und schwerer Brandstiftung erlassen. Bei seiner Festnahme habe der Mann erfolglos versucht, sich in seinem Kleiderschrank zu verstecken, hieß es in der Mitteilung.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse