E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 14°C

Nach Orkan: Warnung vor Waldspaziergängen

Spaziergänge können wegen des Orkans gefährlich sein. Foto: B. Wüstneck/Archiv Spaziergänge können wegen des Orkans gefährlich sein. Foto: B. Wüstneck/Archiv
Friedrichsdorf. 

Der Waldbesitzerverband rät wegen Orkan „Niklas” von Spaziergängen im Wald ab. Die Gefahr durch herabfallende Äste und umstürzende Bäume sei groß, teilte der Verband am Dienstag mit. Zu den Sturmschäden konnte der Verband zunächst nichts sagen, genauere Angaben würden für Donnerstag erwartet. Tote Äste könnten vor allem aus den Baumkronen alter Laubbäume herabstürzen, durch Sturmböen beschädigte Bäume könnten jederzeit umfallen. Besonders bei schrägstehenden Bäumen bestehe die Gefahr, dass sie durch kleinste Bewegungen oder Windstöße umkippen. In keinem Fall sollten Spaziergänger darunter hindurchgehen oder drüber klettern.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen