Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? Frankfurt am Main 26°C

Flughafen: Nächster Billigflieger nimmt Kurs auf Frankfurt

Nach Ryanair plant nun der nächste Billigflieger Flüge nach Frankfurt anzubieten.
Wizz Air. Foto: Szilard Koszticsak/Archiv Wizz Air. Foto: Szilard Koszticsak/Archiv
Frankfurt/Main. 

Der nächste Billigflieger nimmt Kurs auf den Frankfurter Flughafen. Die Fluggesellschaft Wizz Air hat für Dienstag kurzfristig zu einer Pressekonferenz eingeladen. Dem Vernehmen nach will die ungarische Airline im Sommer zwei Verbindungen vom größten deutschen Flughafen anbieten. Frankfurt galt lange wegen hoher Gebühren und komplizierter Abläufe als schwieriges Pflaster für Billigflieger. Mit einer neuen, vom Land Hessen genehmigten Gebührenordnung ist der Betreiber Fraport neuen Anbietern aber deutlich entgegengekommen und bietet ihnen Einstiegsrabatte. Auch Europas größter Billigflieger Ryanair startet ab März von dem Drehkreuz, das bislang vor allem von der Lufthansa genutzt wird. Der Konzern und andere etablierte Fluggesellschaften hatten die Anreize scharf kritisiert.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse