E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Neue Chefin der Vogelschutzwarte ins Amt eingeführt

Dagmar Stiefel ist neue Chefin der Vogelschutzwarte. Foto: D. Stiefel/Archiv Dagmar Stiefel ist neue Chefin der Vogelschutzwarte. Foto: D. Stiefel/Archiv
Wiesbaden/Frankfurt. 

Dagmar Stiefel ist heute in ihr Amt als neue Chefin der Staatlichen Vogelschutzwarte eingeführt worden. Die 52-jährige Biologin ist für Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland zuständig, wie das Umweltministerium in Wiesbaden berichtete. Der langjährige Leiter Klaus Richarz ist vor rund einem halben Jahr in den Ruhestand verabschiedet worden.

Stiefel hat in den vergangenen 20 Jahren beim Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten und Naturschutz (NLWKN) gearbeitet, darunter zwölf Jahre in der dortigen Vogelschutzwarte. Aufgewachsen ist sie in der Pfalz, in Darmstadt hat sie studiert. «Frau Stiefel ist eine ausgewiesene Expertin in der Vogelkunde und dem Naturschutz», sagte Hessens Umweltstaatssekretär Mark Weinmeister laut Mitteilung des Ministeriums.

Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen