E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Noch keine heiße Spur nach Fahndungsaufrufen für Hessen

Drei Fahndungsaufrufe der hessischen Polizei in der Fernsehsendung «Aktenzeichen XY ...ungelöst» haben zunächst keine heiße Spur ergeben. Dennoch haben diverse Anrufe und Mails zu neuen Ermittlungsansätzen geführt.
Kassel. 

Im Fall eines Serienbankräubers im Raum Offenbach gingen aber einige Mails und Anrufe ein, unter denen zumindest neue Ermittlungsansätze sind, wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag berichtete - ein Tag nach der Sendung. Der Mann hat 2011 in Rodgau dreimal eine Bank überfallen. Dabei sprach er kein einziges Wort, sondern übergab den Bankangestellten jeweils einen Zettel mit seiner Geldforderung.

Keine neuen Ansätze hätten die Anrufe zu dem Überfall auf eine 70-Jährige in Heusenstamm ergeben. In die Wohnung der Frau war einen Tag nach ihrem Geburtstag mindestens ein unbekannter Mann eingedrungen. Es kam zu einem Kampf, bei dem das Opfer am 12. Oktober lebensgefährlich verletzt wurde.

Beim dritten Fall sucht die Polizei nicht nach einem Täter, sondern nach Buchbesitzern, die bei Beutezügen eines Ministeriumsmitarbeiters geschädigt wurden. Neue Hinweise hätten sich nicht ergeben, sagte ein Polizeisprecher in Kassel. Der Beschuldigte hatte insgesamt 25 000 Bücher aus ganz Europa geklaut, 3000 davon konnten noch nicht zurückgegeben werden. Der Ministeriumsmitarbeiter war im Februar 2012 erwischt worden, als er mit 53 Büchern die Fürstlich Waldecksche Hofbibliothek im nordhessischen Bad Arolsen verlassen wollte, in der er an einem Forschungsprojekt mitgearbeitet hatte.

Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen