E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C

Roland Jahn spricht bei Gedenkfeier

Rasdorf. 

Politiker aus Hessen und Thüringen erinnern am Mittwoch (16.00 Uhr) mit einer Kranzniederlegung an der Grenzgedenkstätte Point Alpha im osthessischen Rasdorf an die Opfer der deutschen Teilung. Am Vorabend des Tages der Deutschen Einheit wird Roland Jahn die Gedenkrede halten. Jahn ist Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen der ehemaligen DDR.

Die hessische Landesregierung wird von Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) vertreten. Am Feiertag selbst findet ein ökumenischer Gottesdienst um 10.00 Uhr statt. Bis zum Abend wird zudem noch ein Familientag gefeiert. Nach dem Gottesdienst wird ein historischer Hubschrauber wieder der Gedenkstätte zurückgegeben. Die ehemalige Maschine des Bundesgrenzschutzes war im Dezember 2010 bei einem Halleneinsturz auf dem Museumsgelände stark beschädigt worden. Die Ausbildungswerkstatt der Heeresfliegerschule in Bückeburg übernahm die aufwendige Restaurierung der Alouette II.

Das ehemalige US-Militärlager namens Point Alpha an der Grenze von Hessen zu Thüringen ist heute ein Museum, ein Mahnmal der deutsch-deutschen Teilung und ein Ort für politische Bildung.

Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen