E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 20°C

Sachverständiger: Es gibt zu viele Krankenhäuser

Frankfurt/Bonn. 

Der Vorsitzende des Sachverständigenrats zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen, Prof. Ferdinand M. Gerlach, hält viele Krankenhäuser für verzichtbar - gerade in Ballungsräumen. „Das Rhein-Main-Gebiet ist ein Musterbeispiel für stationäre Überversorgung”, sagte Gerlach im Interview der Deutschen Presse-Agentur. Ein Gesundheitszentrum mit Haus- und Fachärzten oder eine Tagesklinik seien oft sinnvoller als ein kleines Krankenhaus. „Die Medizin wird zunehmend ambulanter und das ist gut so.” Für Patienten sei es oft besser, „etwas weiter in ein spezialisiertes Krankenhaus zu fahren als ins nächstbeste zu gehen”.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen