E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Umfrage: Schwarzfahrer: Wiesbaden bundesweit in der Top Ten

Wiesbaden in den Top Ten. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv Wiesbaden in den Top Ten. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv
Düsseldorf/Wiesbaden. 

Bei Schwarzfahrern im öffentlichen Nahverkehr schafft es Wiesbaden bundesweit unter die «Top Ten». Hessens Landeshauptstadt rangiert in einer Umfrage der «Wirtschaftswoche» unter großstädtischen Nahverkehrsbetrieben auf Platz neun. Spitzenreiter ist Duisburg, wo im vergangenen Jahr vier Prozent der kontrollierten Fahrgäste Busse und Bahnen ohne Ticket nutzten.

Fast genauso hoch war die Schwarzfahrerquote in Berlin, Bonn und Bielefeld. Vor Wiesbaden folgen noch Köln, München, Stuttgart und Hamburg. Pro Jahr entgehen den Nahverkehrsbetrieben durch Schwarzfahrer Einnahmen in Höhe von 250 Millionen Euro, so der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen