E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 29°C
1 Kommentar

Schwul-lesbische Ampelpärchen dauerhaft an Konstablerwache

Die Bildkombo zeigt zwei Ampeln an der Konstabler Wache mit Streuscheiben in Form homosexueller Ampelpärchen. Foto: Arne Dedert/Archiv Die Bildkombo zeigt zwei Ampeln an der Konstabler Wache mit Streuscheiben in Form homosexueller Ampelpärchen.
Frankfurt/Main. 

An der Konstablerwache in der Frankfurter Innenstadt sollen schwul-lesbische Ampelpärchen die Passanten dauerhaft zum Gehen und Stehen auffordern. Im Beisein von Integrationsdezernentin Sylvia Weber (SPD) werden die Männer- und Frauenpärchen am 20. Juli pünktlich zum Christopher Street Day (CSD) installiert, wie das Dezernat am Freitag mitteilte. Dem Dezernat sei es gemeinsam mit dem Verkehrsdezernat gelungen, eine dauerhafte Installation zu erreichen.

Schon im vergangenen Jahr waren die bekannten Ampelmännchen anlässlich des CSDs gegen die gleichgeschlechtlichen Paare ausgetauscht worden. Nach dem Fest waren die Ampeln dann wieder in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzt worden. Der Frankfurter Christopher Street Day findet in diesem Jahr vom 20. bis 22. Juli statt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen