E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Wetter: Sommer schwächelt zum Wochenstart nur leicht

Eine Frau und ein Mann genießen die tiefstehende Sonne. Foto: dpa Foto: Sebastian Kahnert (dpa-Zentralbild) Eine Frau und ein Mann genießen die tiefstehende Sonne. Foto: dpa
Offenbach. 

Das Wetter zeigt sich in Hessen weiter von seiner sommerlichen Seite. Vor allem am Sonntag strahlt die Sonne hessenweit vom blauen Himmel herunter, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Samstag berichtete. Mit 24 bis 29 Grad wird es warm, aber nicht zu heiß. Am Montag und Dienstag gesellen sich dann zur Sonne auch einige Wolken hinzu und der Sommer schwächelt leicht. Die Temperaturen steigen nicht mehr ganz so hoch.

Am Montag bleibt es bei Höchstwerten von 27 Grad noch meist trocken. Am Dienstag kann es vor allem im nordhessischen Bergland zu einzelnen Schauern kommen. Dazu kühlt es mit nur noch maximal 23 Grad weiter ab. Ab der Wochenmitte setzt sich dann von Westen her die Sonne wieder häufiger durch. Auch die Temperaturen steigen langsam wieder an und könnten am nächsten Wochenende erneut an der 30-Grad-Marke kratzen.

(dpa)

Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen