Steinbacher Bürgerhaus brennt vollständig aus

Auf einer Faschingsfeier bricht plötzlich Feuer aus, das Bürgerhaus von Steinbach im Taunus steht stundenlang in Flammen. Alle können sich retten, übrig bleiben Schutt und Asche.
versenden drucken
Steinbach. 

Ein Feuer bei einer Faschingsfeier im Bürgerhaus von Steinbach (Hochtaunuskreis) hat einen Millionenschaden angerichtet. Die Feiernden konnten sich am Donnerstagabend rechtzeitig in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Das Bürgerhaus wurde aber völlig zerstört, ein angrenzendes Hochhaus beschädigt. Die Polizei in Bad Homburg schätzte den Schaden am Freitag auf mehrere Millionen Euro.

Das elfstöckige Hochhaus musste wegen des Feuers geräumt werden. Die zum Zeitpunkt des Brandes anwesenden 63 Bewohner wurden vorübergehend im nahe gelegenen Feuerwehrhaus untergebracht. Ein Teil der Bewohner konnte am Morgen wieder in die Wohnungen zurückkehren.

Die Brandursache war am Freitag noch unklar. «Wir können nach bisherigem Ermittlungsstand aber eine vorsätzliche Brandstiftung ausschließen», sagte Polizeisprecher Siegfried Schlott. Das Feuer war im Bühnenbereich ausgebrochen und hatte sich dann auf den gesamten Veranstaltungsraum ausgebreitet.

Rund 250 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen, konnten die Zerstörung des Gebäudes aber nicht verhindern. Wegen der starken Rauchentwicklung fiel der Unterricht an der benachbarten Geschwister-Scholl-Schule am Freitag aus.

Zur Startseite
versenden drucken
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wieviel ist 43 - 10: 




MEHR AUS Rhein-Main

Flüchtlinge in der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung in Gießen. Täglich kommen hier dutzende neue Flüchtlinge an, die Neuankömmlinge müssen zeitweise in Zelten untergebracht werden. Foto: Boris Roessler/dpa
Besuch im Aufnahmelager in Gießen Hessen braucht mehr Platz für Flüchtlinge

Gießen. Noch wohnen mehrere hundert Flüchtlinge in Zelten. Doch Hessens Erstaufnahme für Flüchtlinge in Gießen wird weiter ausgebaut. Das wird ... mehr

clearing
Bistums-Mitarbeiter haben Möglichkeiten zur Aussprache. Foto: B. Roessler/Archiv
Bistum ohne Bischof Ein Jahr ohne Tebartz: Limburg wartet auf Nachfolger

Limburg. Nach dem Tebartz-Weggang ist in Limburg wieder Ruhe eingekehrt. Doch viele möchten den Skandal-Bischof für seine Prasserei zur ... mehr

clearing
clearing
article
197472
Steinbacher Bürgerhaus brennt vollständig aus
Auf einer Faschingsfeier bricht plötzlich Feuer aus, das Bürgerhaus von Steinbach im Taunus steht stundenlang in Flammen. Alle können sich retten, übrig bleiben Schutt und Asche.
http://www.fnp.de/rhein-main/Steinbacher-Buergerhaus-brennt-vollstaendig-aus;art801,197472
08.02.2013
Rhein-Main

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, epd, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse