Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 21°C

Tourismus-Boom: Übernachtungen erreichen im Juli Höchstwert

Hochzeitsturm (l-r), Ausstellungsgebäude und russische Kapelle in Darmstadt. Foto: Arne Dedert/Archiv Hochzeitsturm (l-r), Ausstellungsgebäude und russische Kapelle in Darmstadt.
Wiesbaden. 

Mehr Reisende aus dem In- und Ausland haben die Übernachtungszahl in Hessen im Juli mit rund 3,3 Millionen auf einen Höchstwert steigen lassen. Dies bedeutet im Vergleich zum Vorjahresmonat eine Steigerung von 2,9 Prozent, wie aus vorläufigen Zahlen des Statistischen Landesamts vom Donnerstag hervorgeht. Es handelt sich demnach um den höchsten Wert, der seit Beginn der Aufzeichnungen vor mehr als 30 Jahren in einem Monat in Hessen gemessen wurde.

Dabei übertraf das Plus von 4,0 Prozent bei Übernachtungen ausländischer Gäste das Plus von 2,6 Prozent bei Reisenden aus dem Inland. Die Zahl der Gästeankünfte insgesamt erhöhte sich im Vergleich zum Juli 2016 um 0,5 Prozent auf mehr als 1,4 Millionen.

Von Januar bis Juli 2017 empfingen Hotels, Pensionen und Campingplätze im Land rund 8,7 Millionen Gäste - 4,1 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Übernachtungen lag in den ersten sieben Monaten bei 19,4 Millionen (plus 3,9 Prozent). Gut 6,4 Millionen der Gäste kamen aus Deutschland und mehr als 2,2 Millionen aus dem Ausland.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse