Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 19°C

Faszination Auto-Tuning: "Tuning ist viel mehr als nur am Auto schrauben"

Von Zu ihren Treffen am "CarFreitag" kommen in Hessen die Autofanatiker wieder in Massen zusammen – und halten die Polizei in Atem. Doch was steckt hinter der Faszination Auto-Tuning? Wir haben mit einem Mitglied der Szene darüber gesprochen.
Hingucker: Ein getuntes Auto beim "CarSamstag" in Limburg. Foto: Johannes Koenig Hingucker: Ein getuntes Auto beim "CarSamstag" in Limburg.
Frankfurt/Koblenz. 

Für die einen ist es nur Krach und PS-Geprotze – für die anderen schlicht das schönste Hobby der Welt: Am Auto-Tuning scheiden sich die Geister.

Doch was genau treibt die Menschen an, die sich am sogenannten „Carfreitag“ auch in hessischen Städten wie Limburg, Fulda und Frankfurt zu Hunderten mit ihren aufgemotzten Wagen treffen?

Online-Redakteur Michael Forst hat Mitglieder von STEGUM zu ihrer Faszination befragt – einer der bekanntesten Auto-Tuning-Gruppen der Szene in Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen.

Wer steckt hinter Ihrer Gruppe?

Wir sind um die 40 Jungs und Mädels, die alle sehr, sehr schöne Autos fahren. Mittlerweile sind wir nicht nur die Gruppe hinter den Autos, sondern haben echte Freundschaften innerhalb der Gruppe geschlossen, was auch sehr wichtig ist.

Über Ostern treffen sich alleine in Hessen an mehreren Orten hunderte von Tuning-Fans. Sind Sie auch dabei?

Die letzten 5 Jahre war ich an Carfreitag, letztes Jahr an „Carsamstag“ immer mit in Limburg. Dieses Jahr aber nicht mehr...

 

Bilderstrecke "CarSamstag": Tuning-Fans treffen sich in Limburg
Sehen und gesehen werden: Zum "CarSamstag" im Limburger ICE-Gebiet trafen sich wieder, trotz des schechten Wetters, zahlreiche Tuning-Enthusiasten. Wir haben die Fotos!Sehen und gesehen werden: Zum "CarSamstag" im Limburger ICE-Gebiet trafen sich wieder, trotz des schechten Wetters, zahlreiche Tuning-Enthusiasten. Wir haben die Fotos!Sehen und gesehen werden: Zum "CarSamstag" im Limburger ICE-Gebiet trafen sich wieder, trotz des schechten Wetters, zahlreiche Tuning-Enthusiasten. Wir haben die Fotos!

Aus welchem Grund?

Weil es nicht mehr das ist, was es einmal war. So wird der Carsamstag von anderen Veranstaltern geplant, der auch eine Pauschale an Eintritt nimmt. An einem öffentlichen Platz... Deshalb wird es uns – am CarFreitag – zum Nürburgring treiben.

Was genau reizt Sie an aufgemotzten und frisierten Wagen?

Es ist die Vielfalt und die Individualität. Was Du für eine Arbeit in Dein Fahrzeug gesteckt hast. Wenn dann am Anfang der neuen Saison alles fertig ist, Du Dich in das Auto setzt und durchatmen kannst - das ist ein Moment, an dem Du extrem stolz auf sich sein kannst. Der Moment, an dem man feststellt, ob man alle Teile richtig zusammengebaut hat - oder eben nicht.

Was genau kann Tuning bedeuten?

Für viele von unserer Gruppe bedeutet Tuning nicht nur das Schrauben am Auto. Es steckt hier viel mehr dahinter, als für Außenstehende ersichtlich ist. In unserer Gruppe sind durch die Faszination Auto richtige Freundschaften entstanden, die weit über das Tuning hinausgehen. Wir ergänzen uns persönlich, nicht nur über das Hobby.

Wie laufen solche Treffen ab?

Man tauscht sich zusammen über Themen rund ums Auto aus, über technische Fragen. Und über viele private Dinge. Auch werden auf Treffen weitere gemeinsame Ausfahrten geplant. Es geht uns nicht nur darum, unsere Autos zu präsentieren, sondern auch Kontakte zu anderen Gruppen aufzubauen und uns gegenseitig auszutauschen.

Wie intensiv betreiben Sie Tuning als Hobby?

Das hat bei mir einen recht hohen Stellenwert. Jeder Tuner legt das aber anders aus. Die Hauptsache ist, dass mir mein Auto gefällt und ich gerne damit fahre. Es gibt einige, die bauen ihr Auto so auf, dass die Fahrt auf der Nordschleife auf dem Nürburgring für den Fahrer sichergestellt ist. Durch diverse Verstrebungen, stärkere Bremsen etc. soll das Fahrzeug den Fahrer bei einem Crash schützen. Das hat natürlich höchste Priorität.

Gibt es den typischen Tuner-Fan?

Nein, den gibt es nicht. Weil jeder einen anderen Geschmack hat. Der eine mag es bunt, der andere tief und andere wiederum sehr dezent.

Wie groß ist die Versuchung, beim Tuning gegen die Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (STVZO) zu verstoßen?

Überhaupt nicht groß, weil durch Umbauten, die nicht STVZO-konform sind, der Versicherungsschutz erlischt. Das brauche ich nicht.

Wie teuer ist das Auto-Tuning als Hobby – kann das richtig ins Geld gehen?

Auch hier muss man wieder unterscheiden: Es gibt Tuner, die Wert auf hochwertige Tuningparts legen - wie Rennsportfahrwerke, Rennsportbremsanlagen, Motorumbauten und so weiter. Andere geben sich mit Folierungen und Fahrwerksfedern zufrieden. Teuer ist nicht nur die Anschaffung der Parts; Eintragungen und Unterhaltung gehen mindestens genauso ins Geld.

Lesen Sie weiter: "Bin kein Fan von illegalen Autorennen"

1 2
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse