Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 25°C

Offenbacher Großbaustelle: Umbau des Kaiserlei-Kreisels beginnt am Montag

Es ist soweit: Die Bauarbeiten am Offenbacher Kaierlei-Kreisel starten. Ab Montag müssen Autofahrer immer wieder mit Verkehrsbehinderungen rechnen.
So sieht die Zukunft des Kaiserlei aus: Darstellung des Verkehrsknotens aus der Vogelperspektive in Blickrichtung Norden. In der Mitte die Autobahn 661, oben im Bild die neuen Auf- und Abfahrten der Autobahn 661, unten rechts die unter der Autobahn geführte Berliner Straße, die in die Kaiserleipromenade (links) übergeht. Zur Orientierung: Das blaue Gebäude links ist der Firmensitz von Hyundai Deutschland und Europa. Foto: Stadt Offenbach So sieht die Zukunft des Kaiserlei aus: Darstellung des Verkehrsknotens aus der Vogelperspektive in Blickrichtung Norden. In der Mitte die Autobahn 661, oben im Bild die neuen Auf- und Abfahrten der Autobahn 661, unten rechts die unter der Autobahn geführte Berliner Straße, die in die Kaiserleipromenade (links) übergeht. Zur Orientierung: Das blaue Gebäude links ist der Firmensitz von Hyundai Deutschland und Europa.
Offenbach.  Drei Jahre sollen die Bauarbeiten insgesamt dauern. Am Montag, dem 20. Februar, wird die Baustelle eingerichtet und der erste Spatenstich gesetzt. Bis zum Herbst wird zunächst die Kaiserleipromenade in bislang nicht erschlossenes Gebiet verlängert. Daher müssten Autofahrer vorerst mit keinen größeren Behinderungen rechnen, verkündet die Stadt Offenbach. Allerdings werden Parkplätze entlang der Kaiserleipromenade wegfallen.

Bis zum Jahr 2019 wird das Projekt in fünf Bauabschnitte unterteilt, die vor allem Pendlern zu schaffen machen könnten.  

Bis Ende Februar könnte es zudem zu Behinderungen kommen, da zwischen Kaiserlei und Gerbermühle Rodungsarbeiten anstehen.

So sieht die Zukunft des Kaiserlei aus: Darstellung des Verkehrsknotens aus der Vogelperspektive in Blickrichtung Norden. In der Mitte die Autobahn 661, oben im Bild die neuen Auf- und Abfahrten der Autobahn 661, unten rechts die unter der Autobahn geführte Berliner Straße, die in die Kaiserleipromenade (links) übergeht. Zur Orientierung: Das blaue Gebäude links ist der Firmensitz von Hyundai Deutschland und Europa.
Großbaustelle in Offenbach So wird der Kaiserlei nach dem Umbau aussehen

Im Februar geht er los, der Umbau des Kaiserlei Kreisels. Insgesamt drei Jahre sollen die Maßnahmen dauern, die aus dem Verkehrsknotenpunkt ein Kreuzungsgeflecht machen werden. Gestern Abend wurden die Bürger über die Pläne der Stadt Offenbach informiert.

clearing
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse