E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Stimmen Sie ab!: Umfrage: Sollte es bei den Bundesjugendspielen Hitzefrei geben?

Jedes Jahr kollabieren Schüler bei den Bundesjugendspielen. Oft, weil es auf dem Sportplatz zu heiß ist. Sollte das Hessische Kultusministerium ab einer bestimmten Temperatur die Veranstaltung verbieten? Stimmen Sie ab!
Bundesjugendspiele Langen Adolf-Reichwein-Schule Foto: fnp/ror Bundesjugendspiele Langen Adolf-Reichwein-Schule

Bei den Bundesjugendspielen an einer Gesamtschule im Rheingau-Taunus-Kreis sind heute neun Schüler kollabiert. Schuld könnten die hohen Temperaturen in der Region gewesen sein.

Keine konkreten Vorgaben vom Land

Vom Land Hessen gibt es keine konkreten Vorgaben, bis zu welchen Temperaturen die Wettkämpfe ausgetragen werden dürfen. In einer öffentlichen Stellungnahme des Hessischen Kultusministerium (HKM) heißt es lediglich, dass "Wartezeiten in der Sonne" vermieden werden sollen.

Was sagen Sie? Sollten die Vorgaben vom Hessischen Kultusministerium (HKM) konkreter, vielleicht mit einer Temperaturangabe, formuliert werden?

Stimmen Sie ab!

 

 
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen