E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Ursache für Zugunfall ermittelt: Bremsschuh lag auf Weiche

Kirchhain. 

Ein Bremsschuh auf einer Weiche hat Anfang Mai den Zugunfall in Mittelhessen ausgelöst. Es sei mittlerweile sicher, dass das Metallteil für das teilweise Entgleisen des Güterzugs bei Kirchhain (Kreis Marburg-Biedenkopf) verantwortlich sei, sagte ein Sprecher der Bundespolizei in Kassel am Freitag. Ein Bremsschuh soll das Wegrollen von Waggons verhindern. Unklar sei noch, ob der Bremsschuh auf der Weiche vergessen oder absichtlich hingelegt wurde. Zuvor hatte die „Oberhessische Presse” über das Thema berichtet.

Der Unfall am 4. Mai hatte hohen Sachschaden und Verkehrsbehinderungen verursacht. Verletzt wurde niemand. Die hinteren vier Waggons waren beim Überfahren des Bremsschuhs entgleist. Einer der Wagen kippte dabei um. Der entstandene Sachschaden liegt nach vorläufigen Erkenntnissen bei 300 000 Euro.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen