E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 19°C

Verdächtiger nach Banküberfall in Mittelhessen gefasst

Pohlheim/Gießen. 

Fast zwei Wochen nach einem bewaffneten Banküberfall in Mittelhessen sitzt der mutmaßliche Räuber in Untersuchungshaft. Der 56-Jährige habe die Tat gestanden, berichteten Staatsanwaltschaft und Polizei am Dienstag in Gießen. Der Mann nannte Geldprobleme als Motiv. Er soll bei dem Überfall in Pohlheim einen fünfstelligen Betrag erbeutet haben. Zuvor hatte er sich am Telefon als Neukunde angekündigt. Als die Bankangestellte hinter ihm die Tür schloss, zog er eine Waffe und verlangte Geld aus dem Tresor. Ein Hinweis aus der Bevölkerung brachte die Ermittler auf die Spur des Mannes.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen