Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 28°C

Zwischen dem 20. und 23. April: Vermessungsflüge am Flughafen verursachen nächtlichen Lärm

Aufgrund von Vermessungsflügen kann es in den Nächten vom 20. bis 23. April etwas lauter werden. Landesysteme für die Nordwest-Landebahn werden auf ihre Genauigkeit geprüft.
Ein Flugzeug der Air China beleuchtet am 14.01.2015 in Frankfurt am Main (Hessen) beim Anflug auf den Flughafen der Stadt eine niedrig hängende Wolkenschicht. Foto: Frank Rumpenhorst (dpa) Ein Flugzeug der Air China beleuchtet am 14.01.2015 in Frankfurt am Main (Hessen) beim Anflug auf den Flughafen der Stadt eine niedrig hängende Wolkenschicht.
Frankfurt/Langen. 

Rund um den Frankfurter Flughafen kann es in den Nächten zwischen dem 20. und 23. April (Donnerstag bis Sonntag) laut werden. Wie die Deutsche Flugsicherung (DFS)  mitteilte, sollen bei Vermessungsflügen die Instrumentenlandesysteme der Nordwest-Landebahn auf ihre Genauigkeit überprüft werden.

Dabei kommt eine zweimotorige Propellermaschine zum Einsatz. Die Vermessungsflüge müssen nachts durchgeführt werden, weil sie am Tag den Flugverkehr am Frankfurter Airport zu sehr beeinträchtigen würden. Falls die Maßnahmen wetterbedingt nicht stattfinden können, sollen sie eine Woche später (27. bis 30. April) nachgeholt werden.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse