Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 31°C

Wölfe in Hanauer Wildpark geben keine Konzerte mehr

Hanau. 

Die Wölfe im Hanauer Wildpark „Alte Fasanerie” gehen in den Ruhestand und geben keine Konzerte mehr. Das Wolfsheulen habe ein Ende, vermeldete der Park am Dienstag. Die Polarwölfe Ayla und Scott seien in die Jahre gekommen und ihre Stimmen brüchig geworden. „Scott hat kaum noch Stimme und auch Aylas „Ode an die Freude” erklingt nur noch ganz zart und heiser”, hieß es. Wie bei Menschen verändere sich auch bei Wölfen das Organ.

Wildbiologin Marion Ebel blickte mit großem Bedauern auf die schöne Zeit zurück. Das Wolfsheulen sei „eines der herrlichsten oder für manche auch schauerlichsten Geräusche”. 13 Jahre haben die zwei sangesfreudigen Wölfe immer wieder für Parkbesucher geheult, zwölf Jahre davon zusammen mit ihrem Bruder Khan.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse