E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Wetter in Hessen: Wolken ziehen auf: Wetterdienst warnt vor Glatteis

Schnee auf dem Gipfelplateau des Großen Feldbergs. Foto: Frank Rumpenhorst Schnee auf dem Gipfelplateau des Großen Feldbergs.
Offenbach. 

Nach Tagen voller Sonnenschein ziehen wieder dunkle Wolken über Hessen auf. Grund sind Ausläufer von Sturmtief „Renate”, wie der Deutsche Wetterdienst am Mittwoch in Offenbach erklärte. Am (morgigen) Donnerstag schneit und regnet es und es muss mit Glatteis gerechnet werden. Die Temperaturen liegen tagsüber zwischen einem und vier Grad, im höheren Bergland um null Grad. In der Nacht auf Freitag regnet es vor allem noch im Süden, doch Glatteisgefahr besteht der Vorhersage zufolge auch darüber hinaus. Der Freitag bleibt voraussichtlich wie auch der Samstag trocken und hier und da kommt auch die Sonne heraus.

(dpa)

Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen