E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 19°C

Ermittlungen: 19-Jähriger bei Streit in Bad Soden-Salmünster getötet

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Stefan Puchner/Archiv Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei.
Hanau/Bad Soden-Salmünster. 

Bei einem Streit auf einem Parkplatz ist in Bad Soden-Salmünster (Main-Kinzig-Kreis) ein 19-Jähriger getötet worden. Als mutmaßlicher Täter wurde ein 17-Jähriger vorläufig festgenommen, teilte die Staatsanwaltschaft Hanau am Samstag mit. Bei dem Toten handele es sich um einen Deutsch-Marokkaner, bei dem Tatverdächtigen um einen Deutschen. Wie genau der 19-Jährige am späten Freitagabend gegen 22.40 Uhr zu Tode kam, solle eine Obduktion klären. Die Hintergründe seien noch unklar. Weitere Angaben wollte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft aus ermittlungstaktischen Gründen nicht machen. Zuvor hatte die „Bild”-Zeitung über die Tat berichtet.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen