E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Vorfall in Frankfurt-Höchst: 48-Jähriger sitzt nach versuchter Geiselnahme in Untersuchungshaft

Symbol Foto: Christian Christes Symbol
Frankfurt. 

Nach einer versuchten Geiselnahme in einem Café in Frankfurt-Höchst sitzt der 48-jährige Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Das sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch. Der Mann hatte am Montag in dem Café zwei Frauen bedroht und damit einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst.

Die 24 und 36 Jahre alten Frauen und der Tatverdächtige kannten sich laut Polizeiangaben und lagen miteinander im Streit. Zu den Hintergründen der Streitigkeiten machte die Polizei am Mittwoch keine Angaben.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse