E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 19°C

Ermittlungen: 53-Jähriger stirbt in Polizeizelle: Ursache unklar

Tragischer Vorfall in Kriftel: In der Nacht zum Samstag ist ein Mann in seiner Ausnüchterungszelle gestorben. Die Todesursache ist bislang noch unklar.
Symbolbild Foto: dpa Symbolbild
Wiesbaden. 

Ein 53 Jahre alter Mann ist am Freitagabend in Kriftel (Main-Taunus-Kreis) in Gewahrsam genommen worden und in der Nacht in seiner Zelle gestorben. Die Todesursache war am Samstag noch unklar, wie die Polizei in Wiesbaden mitteilte. Dazu seien weitere Untersuchungen notwendig. Die Kriminalpolizei Frankfurt hat die Ermittlungen übernommen.

Der Mann sei am Vorabend hilf- und orientierungslos auf einem Freizeitgelände gefunden worden. Die Beamten nahmen den 53-Jährigen, der offenbar Drogen genommen hatte, mit in den Polizeigewahrsam. Ein Arzt untersuchte den Mann, dessen Zustand auch während der Nacht mehrmals kontrolliert wurde. Bei einer dieser Kontrollen wurde er leblos in der Zelle gefunden. (dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen