Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 13°C

78-Jähriger wird nach Schwimmen in der Lahn vermisst

Marburg/Gießen. 

Ein 78-jähriger Mann ist in der Lahn bei Marburg schwimmen gegangen und wird seitdem vermisst. Der Rentner sei am Montagnachmittag wie gewohnt an einer rund 30 Meter breiten Stelle in den Fluss geschwommen, teilte die Polizei in Gießen mit. Als er bis zum Abend nicht nach Hause kam, alarmierte sein Sohn die Polizei. Weil in der Nähe der Lahn die Kleidung und Autoschlüssel des Mannes gefunden wurden, gingen die Ermittler von einem Badeunfall aus.

Mit mehreren Booten von Feuerwehr und DLRG (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft) sowie mit Rettungstauchern und Spürhunden wurde bis zum Einbruch der Dunkelheit erfolglos nach dem Vermissten gesucht. Am Dienstag wurde die Suche fortgesetzt - auch im Uferbereich und erneut mit Tauchern - blieb aber bis zum Nachmittag erfolglos. „Die Hoffnung schwindet”, sagte der Polizeisprecher.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse