E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 22°C

A3: 83-jähriger Fahrer bei Autobahnunfall schwer verletzt

Ein Rettungswagen Blaulicht und Signalhorn. Foto: Hannibal Hanschke/Archiv Ein Rettungswagen Blaulicht und Signalhorn.
Niedernhausen. 

Bei einem Unfall auf der Autobahn 3 nahe Niedernhausen ist ein 83 Jahre alter Fahrer am Sonntag schwer verletzt worden. Der alte Mann kam am Nachmittag aus zunächst ungeklärter Ursache in einer leichten Kurve von der Fahrbahn ab, wie die Polizei mitteilte. Der 83-Jährige sei geradeaus gefahren, statt dem Verlauf der Linkskurve zu folgen.

Dabei fuhr er den Erdwall herauf, blieb an einem Baumstumpf hängen und kippte mit seinem Fahrzeug schließlich auf die Fahrerseite. Er wurde von der Feuerwehr aus dem Wrack herausgeschnitten. Wegen der Bergung waren zwei Fahrstreifen der A3 für zweieinhalb Stunden gesperrt. Es kam zu einem Rückstau von bis zu 10 Kilometern.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen