E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

A3: Auf Standstreifen überholt: Mann verursacht Verkehrsunfall

Mit einem verbotenen Überholmanöver hat ein 31-jähriger Autofahrer einen Unfall auf der Autobahn 3 verursacht.
Auf der Autobahn 3 ereignete sich ein Unfall. Foto: Patrick Pleul/Archiv Auf der Autobahn 3 ereignete sich ein Unfall.
Wiesbaden. 

Mit einem verbotenen Überholmanöver hat ein 31-jähriger Autofahrer einen Unfall auf der Autobahn 3 verursacht. Der Mann kollidierte am Mittwochabend mit einem Sattelzug, nachdem er diesen auf dem Standstreifen überholt hatte, wie die Polizei mitteilte. Durch den Aufprall sei das Auto des 31-Jährigen auf die linke Fahrbahn geschleudert und mit dem Wagen eines 57-Jährigen kollidiert. Die A3 musste für kurze Zeit voll gesperrt werden. Die beiden Autofahrer wurden leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von rund 21 500 Euro.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen