Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 17°C

Schwerer Frontal-Crash: Auto kollidiert mit Taxi: Fahrer eingeklemmt

Ein Auto gerät auf die Gegenfahrbahn und kracht in ein Taxi. Der 19-jährige Unfallverursacher wird wie drei weitere Menschen schwer verletzt. Warum er von der Fahrbahn abkam, war zunächst unklar.
Bei einem Frontalzusammenstoß auf der B456 zwischen Wehrheim und Bad Homburg sind am Samstagmorgen insgesamt vier Personen verletzt worden. Ein Autofahrer wurde lebensgefährlich verletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Foto: Sven-Sebastian Sajak Bei einem Frontalzusammenstoß auf der B456 zwischen Wehrheim und Bad Homburg sind am Samstagmorgen insgesamt vier Personen verletzt worden. Ein Autofahrer wurde lebensgefährlich verletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt.
Wehrheim/Bad Homburg. 

Vier Menschen sind bei einem Unfall auf der Bundesstraße 456 zwischen Wehrheim und Bad Homburg am Wochenende schwer verletzt worden. Ein 19 Jahre alter Autofahrer war am frühen Samstagmorgen nach Angaben eines Polizeisprechers aus bisher unbekannten Gründen mit seinem Wagen auf die Gegenspur geraten. Dabei stieß der Wagen mit einem entgegenkommenden Taxi zusammen.

Bilderstrecke Frontal-Crash: Juger Fahrer in Auto-Wrack eingeklemmt
Bei einem Frontalzusammenstoß auf der B456 zwischen Wehrheim und Bad Homburg (Hochtaunuskreis) sind ein Autofahrer (19) lebensgefährlich und drei weitere Personen verletzt worden.Er war mit seinem VW Golf gegen 07:30 Uhr frontal mit einem Opel Zafira, der als Taxi in Frankfurt im Einsatz ist, zusammengestoßen.Der Golf-Fahrer wurde im Brust- und Beckenbereich in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden.

Drei Menschen im Taxi wurden bei dem Aufprall schwer verletzt, der 29 Jahre alte Taxifahrer, ein 28 Jahre alter Mann und eine 26 Jahre alte Frau. Die schwersten Verletzungen erlitt der 19 Jahre alte Autofahrer aber selbst, teilte die Polizei in Bad Homburg am Sonntag mit. Er wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. An beiden Fahrzeugen entstand nach Polizeiangaben Totalschaden. Die Bundesstraße musste für einige Stunden voll gesperrt werden. Die Ursache für den Unfall war zunächst unklar.

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse