Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Wegen Langsamfahrens: Autofahrer gewürgt und geschlagen

Obertshausen.  Bereits am Donnerstagnachmittag ist es zwischen zwei Autofahrern zu massiven Handgreiflichkeiten gekommen, wie die Polizei am Montag berichtet.
Zuvor soll der etwa 40 Jahre alte Fahrer eines grauen Mazda zunächst einen grünen Seat Ibiza ausgebremst haben, nachdem ihm dieser anscheinend zu langsam gefahren war. Als beide Fahrzeuge zum Stehen kamen, sollen aus dem Mazda mehrere Personen ausgestiegen sein und in einem Handgemenge den 25-jährigen Beifahrer des Seat gewürgt und geschlagen haben.

Der Fahrer des Mazda soll schwarze Haare gehabt haben und 1,75 Meter groß gewesen sein. Er sei von schlanker Statur gewesen und war bekleidet mit einem dunklen T-Shirt und einer Sonnenbrille. Sein Beifahrer kann als 20 bis 25 Jahre alt, 1,80 bis 1,90 Meter groß und kräftig beschrieben werden. Er hatte ebenfalls schwarze Haare und vermutlich einen gelben Pullover an. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234.
 

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse