E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 20°C

Unfall bei Höchst: Autofahrer nach Zusammenstoß lebensgefährlich verletzt

Ein Rettungshubschrauber von unten fotografiert. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv Ein Rettungshubschrauber von unten fotografiert.
Höchst. 

Beim Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der Bundesstraße 45 bei Höchst im Odenwald hat ein Autofahrer lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Der 28-Jährige sei aus bisher unbekannten Gründen am Mittwoch wischen Etzen-Gesäß und Mümling-Grumbach mit seinem Auto in einen entgegenkommenden Wagen gefahren, teilte die Polizei mit.

Der Mann musste wie die 27 Jahre alte Fahrerin des anderen Autos von der Feuerwehr mit einer Rettungsschere befreit werden. Der bewusstlose Fahrer sei mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht worden. Die Fahrerin wurde schwer verletzt, ihre zwei Mitfahrer trugen leichte Verletzungen davon.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen