Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Beleidigungen zugenommen: Autofahrer schnauzen Straßenwärter und Bauarbeiter an

Straßenwärter säubern den Mittelstreifen einer Autobahn. Foto: Arne Dedert/Archiv Straßenwärter säubern den Mittelstreifen einer Autobahn.
Wiesbaden/Frankfurt/Main. 

Beleidigungen von Straßenwärtern haben nach Einschätzung eines Personalvertreters von Hessen Mobil zugenommen. Besonders an Autobahn-Baustellen würden Autofahrer ihrem Ärger freien Lauf lassen, sagte Willi Donath, Vorsitzender des Gesamtpersonalrats bei der Straßenverkehrsbehörde, der Deutschen Presse-Agentur. In den kalten Monaten würden besonders die Winterdienstbesatzungen „immer wieder verbal angegriffen”.

Auch dem Sprecher der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt sind Respektlosigkeiten auf der Straße bekannt. Man bekomme Anekdoten von Bauarbeitern mit, dass Fernfahrer nach ihnen Dosen würfen, sagte Ruprecht Hammerschmidt. Beleidigungen würden inmitten der lauten Maschinengeräusche meist gar nicht gehört. Ein viel größeres Problem sei, die Baustellen richtig abzusichern, dass kein übernächtigter Fernfahrer hineindonnere.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse