E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Fastnacht: Betrunkene Jugendliche sorgen für Krawall in Wiesbaden

Betrunkene Jugendliche haben in Wiesbaden für viel Ärger gesorgt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde die Beteiligten in den meisten Fällen am Fastnachtssonntag jedoch nur leicht verletzt.
Foto: Jens Krick (imago stock&people)
Wiesbaden. 

Betrunkene Jugendliche haben in Wiesbaden für viel Ärger gesorgt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde die Beteiligten in den meisten Fällen am Fastnachtssonntag jedoch nur leicht verletzt.

So warf ein 18-Jähriger am Kaiser-Friedrich-Platz einen brennenden Bengalo mitten in die feiernde Menschenmenge. Verletzt wurde nur durch Zufall niemand. Der junge Mann wurde nach Angaben der Polizei mit fast 2,0 Promille in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wurde Strafanzeige gestellt.

In einem anderen Fall schlug ein 24-Jähriger am gleichen Platz einem anderen Mann ins Gesicht und verletzte ihn dabei. Bei der anschließenden Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten ein Messer.

Am Abend schlug ein 25-Jähriger in der Marktstraße einem 23-Jährigen eine Bierflasche gegen den Hals und verletzte ihn dadurch ebenfalls. Der Täter konnte auch in diesem Fall von der Polizei ermittelt werden.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen