E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C

Frankfurter Hauptbahnhof: Betrunkener Schläger durch Bundespolizei festgenommen

Ein Wohnsitzloser geriet mit einem Reisenden in Streit, prügelte mit der Faust auf sein Opfer ein und verletzte ihn im Gesicht.
Foto: Karl-Josef Hildenbrand (dpa)
Die Bundespolizei am Frankfurter Hauptbahnhof nahm einen 38-jährigen Mann wegen Körperverletzung fest. Der Wohnsitzlose geriet mit einem Reisenden in Streit, prügelte mit der Faust auf sein Opfer ein und verletzte es im Gesicht. Auf der Wache stellten die Beamten bei dem Schläger eine Atemalkoholkonzentration von 3,2 Promille fest.
 
Die Bundespolizisten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den Beschuldigten ein und führten ihn am 10. Oktober dem zuständigen Haftrichter vor, der Untersuchungshaft anordnete.
 

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen