E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C

Ausfälle und Einschränkungen: Chaos im Frankfurter S-Bahnverkehr - Tunnel nach Sperrung wieder frei

Aufgrund eines Personenschadens war am Mittwochabend der S-Bahnverkehr in Frankfurt nahezu zusammengebrochen. Pendler brauchten besonders starke Nerven.
Foto: Christof Huels
Frankfurt. 

Am Mittwochabend kam es im Frankfurter S-Bahnverkehr zu erheblichen Störungen. Grund war ein Personenschaden im S-Bahn-Tunnel. Einige Verbindungen waren komplett unterbrochen. Die Haltepunkte Galluswarte und Messe wurdenbis auf Ausnahmen gar nicht mehr angefahren.

Die Zugänge zu den S-Bahnsteigen am Hauptbahnhof waren vorübergehend von DB-Sicherheit und Polizei blockiert.

Betroffen von der Störung waren die Linien S2 zwischen Griesheim und Offenach-Ost und die S5 zwischen Rödelheim und Frankfurt-Süd. Die S6 Richtung Friedberg verkehrte von den Fernbahnsteigen ohne Halt an Galluswarte und Messe. Gar keine S-Bahnen fuhren zwischen Frankfurt-Hauptbahnhof und Frankfurt-Süd.

(red)

 

 

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen