E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 29°C

Beinahe-Unglück: Direkt vor Autofahrer: Riesiger Baum stürzt im Kurpark um

Ein Glücksengel muss einem Mann in Bad Homburg zur Seite gestanden haben: Als er durch den Kurpark fuhr, stürzte direkt vor seinem Fahrzeug ein gewaltiger Baum um.
Foto: Sven-Sebastian Sajak
Bad Homburg.  Dass es keine Sturmböen braucht, um Bäume umzuwerfen, konnte ein Autofahrer gestern Nachmittag miterleben: Als dieser am Ostersonntag gerade durch den Paul-Ehrlich-Weg fuhr, stürzte nur wenige Meter von seinem Auto entfernt, eine etwa 25 Meter hohe Hainbuche auf Gehweg und Straße.

Der Einsatz von drei Motorsägen und der Drehleiter durch die Freiwillige Feuerwehr Bad Homburg-Stadt, sowie ein Radlader des Betriebshofs waren notwendig, um die Straße nach etwa zwei Stunden wieder frei zu bekommen. Bis dahin blieb der Paul-Ehrlich-Weg zwischen Schwedenpfad und Casino voll gesperrt. saj
Bilderstrecke Riesiger Baum stürzt im Bad Homburger Kurpark um
Das war knapp: Mitten im Bad Homburger Kurpark ist am Sonntag Mittag, 6. April, eine etwa 25 Meter hohe Hainbuche umgestürzt und hat den Paul-Ehrlich-Weg blockiert. Ein Autofahrer konnte rechtzeitig bremsen, als der Baum langsam zu stürzen begann. Unsere Bilder zeigen Impressionen von den Bergungsarbeiten der Feuerwehr.





 

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen