E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Blaulicht: Drei Menschen bei Hausbrand in Nordhessen verletzt

Leuchtendes Blaulicht einer Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv Leuchtendes Blaulicht einer Feuerwehr.
Schwalmstadt. 

Beim Brand eines Wohnhauses sind am Donnerstagmorgen in Schwalmstadt (Schwalm-Eder-Kreis) drei Personen verletzt worden. Sie konnten das brennende Haus im Stadtteil Ziegenhain selbst verlassen und wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in eine Klinik gebracht, teilte die Polizei mit.

Nähere Informationen zu den Verletzten waren zunächst nicht bekannt. Vermutlich aufgrund einer Rauchgasvergiftung kam durch das Feuer ein Hund ums Leben. Wie ein Sprecher der Polizei sagte, gehörte das Tier offenbar zum Haus. Die Feuerwehr war am frühen Donnerstagmorgen noch mit Löscharbeiten beschäftigt. Der gesamte Dachstuhl stand in Flammen. Die Brandursache war zunächst unklar.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen