E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Gießener Innenstadt: Ermittler gehen nach Unfall von verbotenem Autorennen aus

Nach dem Zusammenstoß zweier Autos in der Gießener Innenstadt vermuten die Ermittler, dass sich die beiden jungen Fahrer ein verbotenes Rennen geliefert haben.
Auf der Jacke einer Auszubildenden ist der Schriftzug „Polizei” zu sehen. Foto: Stefan Sauer/Archiv Auf der Jacke einer Auszubildenden ist der Schriftzug „Polizei” zu sehen.
Gießen. 

Nach dem Zusammenstoß zweier Autos in der Gießener Innenstadt vermuten die Ermittler, dass sich die beiden jungen Fahrer ein verbotenes Rennen geliefert haben. Wie die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte, wurden die Wohnungen der 18 und 21 Jahre alten Autofahrer durchsucht und deren Mobiltelefone sichergestellt. Auch die beiden Fahrzeug-Wracks wurden beschlagnahmt. Sie sollen von einem Sachverständigen untersucht werden. Die mutmaßlichen Raser äußerten sich zunächst nicht zu den Vorwürfen. Wann die Ergebnisse der Gutachten vorliegen, war unklar.

Bei dem Unfall am Freitagnachmittag war ein zwölf Jahre alter Junge verletzt worden. Die beiden jungen Männer sollen nach Angaben der Ermittler mit ihren PS-starken Autos durch die Innenstadt gerast sein. An einer Ampel stießen sie zusammen. Der 18-Jährige erfasste dabei mit seinem Wagen das Kind, das am Straßenrand stand. Er und der Fahrer des anderen Autos blieben hingegen unverletzt.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen