E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 19°C

Drogenfund in Neu-Isenburg und Dreieich: Ermittler nehmen mutmaßliche Drogenhändler fest

Offenbach.  Kriminalpolizisten aus Offenbach haben fünf mutmaßliche Drogenhändler in Dreieich und Neu-Isenburg festgenommen. Wie das Polizeipräsidium am Freitag mitteilte, durchsuchten die Beamten am Dienstag neun Wohnungen und nahmen dabei fünf Verdächtige im Alter zwischen 32 und 53 Jahren - darunter zwei Frauen - vorläufig fest. Gegen einen 34 Jahre alten Mann lag auch ein Haftbefehl vor. In den Wohnungen hätten die Polizisten Geld und Drogen gefunden, teilte das Präsidium mit.

Seit März hatten Staatsanwaltschaft und Rauschgiftkommissariat wegen des Handelns mit Kokain ermittelt. Im Fokus stünden seither die fünf Beschuldigten, wobei die Ermittler hinter dem 34-Jährigen den Strippenzieher vermuteten, sagte eine Polizeisprecherin. Er sei in ein Gefängnis gekommen, die Mitverdächtigen seien entlassen worden.

(ots)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen