E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 22°C

Polizeimeldungen Rhein-Main & Hessen: Erneut schwaches Erdbeben in Südhessen

Auch zu Ostern vibrierte die Erde wieder in Südhessen: Das jüngste Beben hatte sein Epizentrum in der Nähe von Darmstadt.
Mühltal. 

Erneut ist in Südhessen ein schwaches Erdbeben verzeichnet worden. Die Erschütterung habe am Montagmorgen um 04.01 Uhr auf der nach oben offenen Richterskala eine Stärke von 2,3 erreicht, wie das Hessische Landesamt für Umwelt und Geologie mitteilte.

Das Epizentrum habe bei Nieder-Ramstadt, einem Ortsteil der Gemeinde Mühltal im Kreis Darmstadt-Dieburg, gelegen, berichtete die Polizei in Darmstadt. Schäden wurden nicht bekannt. „Es hat nur drei Anrufe gegeben”, sagte ein Sprecher der Polizei. „Die Leute sind schon etwas abgehärtet.”

In den vergangenen Monaten hatte es in Südhessen immer wieder schwache Beben gegeben. Ein Beben der Stärke 2,3 gilt als gerade noch spürbar. In Mühltal lag im Mai 2014 auch das Epizentrum eines heftigen Erdbebens, das mit einer Stärke von 4,2 Schäden an zahlreichen Häusern verursacht hatte.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen