Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 9°C

Verkehrsunfall bei Friedberg: Fahrer eingeklemmt: Zwei Schwerverletzte nach Frontalcrash

Zwei schwer- und eine leichtverletzte Person sind die Bilanz eines schweren Unfalls auf der B455 am Sonntagmorgen bei Friedberg.
Drei Personen sind in der Nacht zu Sonntag (14.05.) bei einem Verkehrsunfall auf der B455 bei Friedberg-Ockstadt teils schwer verletzt worden. Foto: Sven-Sebastian Sajak Drei Personen sind in der Nacht zu Sonntag (14.05.) bei einem Verkehrsunfall auf der B455 bei Friedberg-Ockstadt teils schwer verletzt worden.
Friedberg. 

Ein Mercedes-Kombi und Volkswagen Transporter waren aus ungeklärter Ursache auf gerade Strecke frontal ineinander gekracht. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Benz anschließend in ein Feld. Dessen zwei Insassen wurden dabei schwer verletzt, der Fahrer sogar eingeklemmt.

Bilderstrecke Schwerer Unfall bei Friedberg: Mehrere Verletzte
Insgesamt drei Personen sind am 14.05.2017 bei einem Verkehrsunfall auf der B455 bei Friedberg-Ockstadt teils schwer verletzt worden.Ein VW Transporter und ein Mercedes C-Klasse Kombi waren aus ungeklärter Ursache frontal ineinander gefahren.Der Benz schleuderte anschließend in ein angrenzendes Feld. Der Fahrer wurde schwer verletzt eingeklemmt.

Einsatzkräfte der Feuerwehr Friedberg mussten hydraulisches Rettungsgerät einsetzen, um diesen zu befreien. Der Fahrer des Transporters kam bei dem Unfall mit leichten Verletzungen davon.

Zur Klärung der Unfallursache zog die Polizei einen Gutachter hinzu. Die Bundesstraße zwischen Ockstadt und Friedberg blieb mehrere Stunden vollgesperrt. saj

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse