Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 23°C

Verkehrsunfall auf der A5: Familie überschlägt sich mit Auto: Vier Verletzte

Bei einem Unfall auf der A5 an der Anschlussstelle Friedberg hat sich am Sonntag ein Geländewagen mehrfach überschlagen. Eine dreiköpfige Familie wurde dabei schwer verletzt.
Bei einem Verkehrsunfall auf der A5 an der Anschlussstelle Friedberg sind am Sonntagvormittag zwei Personen schwer und zwei leicht verletzt worden. Foto: Sven-Sebastian Sajak Bei einem Verkehrsunfall auf der A5 an der Anschlussstelle Friedberg sind am Sonntagvormittag zwei Personen schwer und zwei leicht verletzt worden.
Friedberg. 

Eine Familie mit Kind und Hund hat sich bei einem Unfall auf der A5 nahe Friedberg mehrmals mit ihrem Auto überschlagen. Der 33-jährige Vater und die 27-jährige Mutter wurden dabei am Sonntag schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht, wie eine Sprecherin der Autobahnpolizei Butzbach mitteilte. Das zweijährige Kind blieb vermutlich unverletzt, wurde zur Kontrolle aber in ein Krankenhaus gebracht.

Den Unfall habe ein 81-Jähriger mit einem "Fehler beim Überholen" verursacht. Als er von der rechten Spur auf die mittlere zog, rammte er laut Polizei den Geländewagen der Familie vorne. Der Unfall wurde den Angaben zufolge von einer Verkehrsüberwachungskamera aufgezeichnet.

Bilderstrecke Auto überschlägt sich: Eltern und Kleinkind bei Unfall schwer verletzt
Bei einem Verkehrsunfall auf der A5 an der Anschlussstelle Friedberg hat sich am Sonntagvormittag ein Geländewagen überschlagen. Die Insassen, eine dreiköpfige Familie mit einem zweieinhalb jährigen Kind, wurden dabei schwer verletzt.Ein älteres Ehepaar mit einem VW Golf war gerade auf die Autobahn in Richtung Frankfurt aufgefahren, als es zur Kollision mit einem Geländewagen kam.Der Range Rover überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Der Geländewagen der Familie habe sich mehrmals überschlagen, der Hund sei aus dem Auto geschleudert worden. Er schien nur leicht verletzt und kam in eine Tierklinik. Das Auto des 81-Jährigen krachte in die Leitplanke. Er und seine Frau kamen mit leichten Verletzungen in eine Klinik. Die Familienmutter wurde mit dem Rettungshubschrauber weggeflogen. Die A5 war in Richtung Süden zeitweise voll gesperrt.

20 Einsatzkräfte der Feuerwehren Friedrichsdorf und Köppern sperrten die Autobahn und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf. Die Autobahn blieb zeitweise vollgesperrt. Ersten Einschätzungen der Polizei zufolge beläuft sich der Gesamtschaden auf rund 50 000 Euro. saj/dpa

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse