E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 32°C

Groß-Gerau: Familienstreit eskaliert - zwei Schwerverletzte

Mit einem Messer hat ein 57-jähriger Mann am Samstagabend seinen Bruder und seine Schwägerin in Groß-Gerau angegriffen und schwer verletzt. Die Frau stürzte wenig später vom Balkon.
Foto: imageBROKER/Alex T. (imago stock&people)
Groß-Gerau. 

Am Samstagabend ist ein Familienstreit in Groß-Gerau eskaliert. Wie die Polizei mitteilt, gerieten gegen 21.20 Uhr ein 57-jähriger Mann, sein 60-jähriger Bruder und dessen 53-jährige Frau in einer Wohnung in der Brüsseler Straße in Streit.

Die Auseinandersetzung eskalierte nach kurzer Zeit. Der 57-Jährige griff offenbar nach einem Messer und stach damit auf seinen Bruder und seine Schwägerin ein. Der Bruder erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Die Frau wurde zunächst leicht verletzt, stürzte dann aber vom Balkon im zweiten Obergeschoss des Hauses. Dabei erlitt sie schwere Verletzungen.

Als die Polizei vor Ort eintraf, war der mutmaßliche Täter fort. Er stellte sich aber wenig später selbst der Polizei.

Die Verletzten werden in umliegenden Krankenhäusern behandelt. Die Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Tathergang aufgenommen.

red

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen